Wilkauer Skiverein e.V.
Wilkauer Skiverein e.V.

„Das Waschen schadet der Skibekleidung.“

Die Gefahr, dass Funktionswäsche durch das Waschen nachhaltig beschädigt wird, besteht durchaus – wenn man zum falschen Waschmittel greift, mit einer zu hohen Temperatur wäscht und vergisst, Skijacke und -hose danach neu zu imprägnieren. Doch gleichermaßen gilt: Die Funktion der Skibekleidung kann nur aufrechterhalten werden, wenn diese hygienisch sauber ist. Schmutz und Schweiß können die feinen Poren verschließen und damit die Atmungsaktivität behindern.
Wie pflegt man die hochwertige Winterausrüstung also richtig? Skisportler sollten ihre Bekleidung immer nach den Anleitungen des Herstellers waschen: meist als Schonwäsche bei niedriger Temperatur (30 Grad Celsius) und mit einem entsprechenden Funktionswaschmittel. Keinesfalls darf ein Weichspüler verwendet werden. Dessen Zusätze setzen sich im Textil fest und beeinträchtigen die Funktion der Membran nachhaltig. Die Folge: Die Atmungsaktivität der Membran geht durch die Weichspüler-Rückstände verloren. Ganz besonders wichtig ist die Imprägnierung der Bekleidung in mehreren Schichten nach jedem Waschen! Dafür bietet etwa der Sportfachhandel verschiedene Imprägnierungs-Sprays an. Tipp: Die Imprägnierung hält am besten, wenn das Spray nach dem Einsprühen mit geringer Temperatur eingebügelt wird.

Aktuelles

04/2019

Die Skisaison ist nun vorbei.

Fitness ist wichtig für uns. Also Skigymnastik nicht vergessen.

Die geht immer ;)

 

06.04.2019

Kegeln am Pohlteich

 

 

 

NEU auf unserer Seite

Videoskikurse

Wetter

Das Wetter im diesjährigem Trainingsgebiet

und bei uns zu Hause.

Besucher seit 20.07.2007

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© WSV e.V. Letzte Überarbeitung 01.04.2019